*** Aktuelles *** *** Aktuelles *** *** Aktuelles ***

Die Schulen des Landkreises suchen dringend Personal!

Hier finden Sie Näheres dazu!

*******************************************************************************

Das neue Kochbuch der Grundschule ist da!

Corona

Hier finden Sie die Hygiene-Empfehlungen vom 16.11.22.

 

Schulmotto

„Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.”
(Christian Morgenstern)

Das freundschaftliche, wohlgesonnene Lächeln unter der Eingangstüre am Morgen ist uns ebenso wichtig wie das herzliche Lachen aus tiefer Kinderseele auf der Pausenwiese oder das wertschätzende, verständnisvolle Lächeln im gemeinsamen Gespräch zwischen Schüler, Eltern und Lehrer. Denn „Erziehung gedeiht in offener Hand, aber erstickt in geballter Faust.“ (Martin Krauss)

Unser Ziel ist es, ein Haus des Lebens, Lernens und Erlebens zu sein, in dem sich jedes Kind mit dem ihm eigenen Hintergrund und in seiner eigenen Art angenommen und respektiert fühlt. Auf dieser Grundlage soll jedes Kind in seiner Grundschulzeit seine individuellen Sozial- und Sachkompetenzen erwerben und so auf die weiterführenden Schulen vorbereitet werden.  

Nachhaltige Bildung liegt uns sehr am Herzen. Neben kognitiven Inhalten spricht die handelnd aktive Auseinandersetzung mit etablierten Umweltthemen wie unserem Schulacker oder dem Schulwald unsere Schüler emotional an, um ökologisches Bewusstsein zu schärfen und positive Gestaltungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Schüler, Eltern, Lehrer und viele Kooperationspartner ziehen hierbei an einem Strang, denn eine gute Zukunft geht nur miteinander.

 

Schulsituation

Im aktuellen Schuljahr 2022/23 besuchen derzeit 71 Kinder in vier Klassen unsere Grundschule. Eine Fachlehrerin „Werken und Gestalten“, eine zusätzliche Grundschullehrerin und Pfarrer Michael Weny unterstützen die vier Klassenleiterinnen in ihrer unterrichtlichen Arbeit. Unser Schulgebäude wurde in den letzten Jahren vollständig energetisch saniert und ist räumlich und auch medial mit Dokumentenkameras und Beamer gut ausgestattet. Die hellen, geräumigen Klassenzimmer verbreiten eine Wohlfühlatmosphäre, um gewinnbringend zu lernen und wertschätzend miteinander umzugehen. Luftfilteranlagen sorgen für ein gutes Raumklima. Das großzügige Pausengelände bietet ausreichend Raum für Bewegung und gemeinsame Spiele, wenn der Unterricht mal Auszeit hat.

 

Schulsprengel

Unser Schulsprengel umfasst den "Niedergern", d.h. die beiden größeren Orte Haiming und Niedergottsau sowie kleinere Weiler und Ortschaften. Die Flüsse Inn und Salzach einerseits und das große Waldgebiet des Holzfelder und Daxenthaler Forstes andererseits umschließen den Niedergern. Die Nähe zum Industriestandort Burghausen beeinflusst die Siedlungsstruktur und prägt die Beschäftigungssituation.

Beinahe alle Kinder besuchen vor dem Schulalter die Kindertagesstätte St. Stephanus in Niedergottsau, mit der die Schule eine intensive Zusammenarbeit verbindet. So ist unsere Schule den ABC-Schützen durch gemeinsame Aktionen und Besuche schon vertraut. Andererseits freuen sich die Schulkinder immer sehr über einen Ausflug in ihre „alte Heimat“.

 

Schul-Logo

In Haiming liegen Schule, Kirche und Gemeinde auf einer „Wellenlänge“. Diesen Eindruck vermittelt die räumliche Anordnung innerhalb des Dorfes, aber ebenso die intensive Zusammenarbeit im Alltag. Das kommt auch in unserem Schullogo zum Ausdruck. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Kinder, die mit ihrem Schwung Bewegung in unsere Gesellschaft bringen.

Kontakt/Impressum

Sekretariat:
Manuela Weber
Hauptstraße 24
84533 Haiming
Telefon: 08678 353
Telefax: 08678 8099

E-Mail: Sekretariat@schule-haiming.de

Sprechzeiten:
Dienstag und Donnerstag
7:45 Uhr bis 12:00 Uhr

Schulleitung:
Sabine Birneder
(inhaltlich verantwortlich)

Sabine Kinninger
(Stellvertretung)

26. November 2022
bis
27. November 2022

Adventsmarkt

16 Uhr Auftritte der Klassen 17 Uhr Vorlesestunden
01. Dezember 2022

Autorenlesung Oliver Pötzsch

11. Januar 2023

Vorlesestunde